Fahrgastfernsehen in den Fahrzeugen der Rostocker Straßenbahn AG

Erstellt von Kojak am 24.10.2022 um 13:46 Uhr
MOBILITÄT

In vielen deutschen Städten ist Fahrgastfernsehen schon seit Jahren kaum noch wegzudenken.
Durch Fahrgastfernsehen erhalten die Fahrgäste beste Unterhaltung durch Nachrichten, Sportmeldungen oder Veranstaltungstipps,
und Werbekunden erhalten ein und reichweitenstarkes Format für ihre Markenbotschaften.
Daher bitte auch in Rostock Fahrgastfernsehen einführen.

Weitere Informationen zu Fahrgastfernsehen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrgastfernsehen
https://mcrud.de/
https://www.stroeer.de/planen-buchen/aussenwerbung/public-video-train/
https://www.mvg.de/services/fahrgastservice/fahrgastfernsehen.html
https://www.hamburg.de/bus-bahn/11703934/fahrgastfernsehen-hamburg/

Kommentare (2)

Matthias

ID: 60 31.10.2022 09:48

Uff ich muss gestehen ich wäre da jetzt nicht begeistert, wenn noch mehr in der Stadt flackert und einen zuspammt.

Kojak

ID: 46 24.10.2022 16:44
Ich habe eine Ergänzung

Ich ergänze mich kurz selber.
Die Display von Vianova Technologies, die bereits in manchen Bussen und Bahnen vorhanden sind würden sich ideal dazu nutzen lassen.
Es geht mir somit nur um eine Erweiterung der Formate (Nachrichten, Sportmeldungen, Veranstaltungstipps etc.).